Wer ich bin

Schön, interessiert Du Dich für meine sportliche Biografie.

Schon immer war der Sport ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Bereits vor meinem zehnten Lebensjahr war ich Mitglied bei der lokalen Jugendriege und spielte viel Fussball. Als dieser Verein nicht mehr weitergeführt wurde, fand ich eine neue Leidenschaft in der Leichtathletik. Ich war nun Mitglied beim TV Oberburg und besuchte dort zweimal wöchentlich ein Training. Wir trainierten sehr vielseitig und ich bekam einen Einblick in fast alle Leichtathletik-Disziplinen. Folglich absolvierte ich viele Mehrkämpfe, meist zusammen gesetzt aus Sprint, Sprung, Wurf und Mittelstrecke. Am besten schnitt ich jeweils bei letzterem ab, folglich begann ich also auch an Einkampf-Events über die 1000m zu laufen. Dort feierte ich auch die bis damals grössten Erfolge, indem ich mich mehrmals für kantonale Finals qualifizieren konnte. Da der Fokus in den Trainings im Turnverein für mich zu wenig auf den Laufdisziplinen gesetzt war, absolvierte ich nun Trainings in organisierten Laufgruppen und begann nun auf der Strasse über die Langstrecke (bis über die Halbmarathondistanz von 21.1km) und am Berg Wettkämpfe zu laufen. Dies gefiel mir von Beginn weg sehr, auch weil ich oft zuoberst in der Kategorienrangliste stand.

Seit 2013 bin ich Mitglied beim ST Bern Leichtathletik und seit dem Frühjahr 2014 hat mein Training professionellere Strukturen: in Betreuung meines Trainers Jörg Reinmann absolviere 6-7 Lauftrainings wöchentlich, es summieren sich dabei bis zu 100km in der Woche. Nebenbei absolviere ich viel Dehn- und Krafttraining, um Verletzungen vorzubeugen. Dieses strukturierte Training zeigte Wirkung. So konnte ich zum Beispiel meine 10km-PB innerhalb eines Jahres um zwei Minuten senken.

 

Die Jahre 2015 und 2016 brachten viele neue Erfahrungswerte mit sich. In der Saison 2015 freundete ich mich mit Bahnrennen und der Stadionleichtathletik an. Dies ermöglichte mir eine Verbesserung der Basisgeschwindigkeit. Die Saison 2016 stand dann wieder im Zeichen des Berglaufs, die neue Erfahrung hier war das Internationale. Ich nahm an einem Weltcuprennen teil, das gute Abschneiden dort sicherte mir dann sogar den Startplatz an der Berglauf Weltmeisterschaft in Bulgarien!

 

Das Folgejahr '17 war von Verletzungen gezeichnet. Eine Überlastungserscheinung präsentierte sich bereits im März in Form eines Ermüdungsbruchs im Wadenbein. Zwei Monate später - mitten im neuerlichen Aufbau - zog ich mir bei einem Rennradunfall einen Nasenbeinbruch zu. Trotz widriger Trainings- und Wettkampfspausen konnte ich im Spätsommer und Herbst gute Ergebnisse erzielen und mich - trotz allem - weiter entwickeln.

Durch eine adaptierte Trainingplanung und eine dabei bedachte, ordentliche Portion überlegter Besonnenheit gestaltete sich die Saison 2018 wieder erfolgreicher als das Vorjahr. Eine neue persönliche Bestzeit über 10km Strasse sowie die Qualifikation und Teilnahme an der Berglauf-EM (up and down) in Skopje/MKD war einerseits ein schöner Lohn dafür und lieferte andererseits unglaublich wertvolle Eindrücke und Erfahrungen.


In den Jahren 2019 und 2020 konnte ich mich als Athlet wieder weiterentwickeln. Ich war nun viel mehr auf anspruchsvolleren Trails unterwegs, vergass aber nie meine Passion als Strassenläufer. Die Belohnung war wiederum eine neue persönliche Bestmarke über 10km auf der Strasse, sowie viele Eindrücke und die erlangte Fähigkeit, vor allem im Training über sehr lange Distanzen zu bestehen. Die Saison 2021 wurde wie auch das Jahr 2020 von der weltweiten Pandemie geprägt. Nichts desto trotz lief ich gute Wettkämpfe und konnte unter anderem bei den Selektionen für die (leider auf November 2022 verschobene) WM in Thailand am Harder Run überzeugen. 2022 - wiederum geprägt von Verletzungen - konnte ich nicht an die Leistungen von Ende 2021 anknüpfen und verpasste die angestrebten Grossanlässe auf La Palma und in Thailand.


Langfristige Ziele sind für mich meine Etablierung in der nationalen Spitze in den Disziplinen 10km bis Halbmarathon und die Zugehörigkeit in der erweiterten europäischen Berglaufspitze. Zudem setze ich mir langfristig zum Ziel, mich für weitere internationale Grossanlässe zu qualifizieren. Hierbei liegt der Fokus vor allem im Berglauf, aber auch im Crosslauf. Kurzfristig geht es für mich darum, nun die Grundsteine für diese Ziele zu legen.

Palmares

2014 - 2016

2014

Mittelschulmeister 10 Meilen GP Bern (58:17)

Gold SM Berglauf U20

Gold SM Halbmarathon U20 (1:15:19)

 

2015

Bronze 10km SM U23 (31:58)

10. Platz Altstadt GP

Gold SM Berglauf U23

17. Platz SM Elite 5000m (15:19)

Tagessiege: Tüfelsschluchtberglauf, Abendlauf Wengen, Stierenberglauf

Streckenrekord: Abendlauf Wengen

 

2016

4. Platz U23 Berglauf Weltcup Grand Ballon/FRA

99. Platz Berglauf Weltmeisterschaft Sapareva Banya/BUL

Tagessiege: SOLA-Stafette mit den 'running freaks', Abendlauf Wengen, Gurten Classic, Lueglauf

Streckenrekorde: SOLA-Stafette mit den 'running freaks', Abendlauf Wengen, Lueglauf

 

2017

4. Platz Inferno Halbmarathon

Tagessiege: Stierenberglauf, Abendlauf Wengen, Ringgis-Berglauf Bowil, Gantrisch Trail, GurtenClassic, Lueglauf

Streckenrekorde: Abendlauf Wengen, Ringgis-Berglauf Bowil, Lueglauf

2017 + 2018

2018

10. Platz Bremgarten Reusslauf 11km (35:07)

7. Platz 10km de Payerne (31:52)

14. Platz / 3. Schweizer Kerzerslauf 15km (49:50)

2. Platz Vertical Up Wengen

7. Platz Tüfelsschlucht-Berglauf

2. Platz SOLA-Stafette mit den 'running freaks'

10. Platz SM Berglauf Kreuzegg

47. Platz Berglauf Europameisterschaft Skopje/MKD

3. Platz Burgdorfer Stadtlauf 10km (32:50)

26. Platz / 9. Schweizer Corrida Bulloise

34. Platz / 7. Schweizer Basler Stadtlauf

42. Platz / 9. Schweizer Course de l'Escalade, Genf

22. Platz / 10. Schweizer Course Titzé de Noel Sion

Tagessiege: CITIUS-Meeting B-Serie 3000m (8:49), Stierenberglauf, Belpberglauf, Abendlauf Wengen, Ringgis-Berglauf Bowil

Streckenrekorde: Stierenberglauf, Belpberglauf, Abendlauf Wengen, Ringgis-Berglauf Bowil

 

2019

7. Platz Bremgarten Reusslauf 11km (35:10)

3. Platz Tüfelsschlucht-Berglauf

6. Platz Altstadt-GP (14:31)

14. Platz Berglauf SM Neirivue-Moléson

3. Platz Emmenlauf Bätterkinden 10.5km (34:12)

9. Platz Under Armour Eastside 10k, Vancouver (31:45)

34. Platz / 20. Schweizer Corrida Bulloise

49. Platz / 20. Schweizer Course de l'Escalade, Genf

11. Platz / 9. Schweizer Silvesterlauf, Zürich

Tagessiege:  SOLA-Stafette (Brownsche Spaziergänger), Passwang-Berglauf, Abendlauf Wengen, Stierenberglauf, Lueglauf

 

 

2019 - 2021

2020

120. Platz eDreams Mitja Marató de Barcelona (1:08:39)

10. Platz Rougemont-Videmanette Run

3. Platz Matterhorn Ultraks Active, Zermatt

2. Platz Grimpette des Bedjuis

12. Platz Berglauf SM, Adelboden

 

 

2021

35. Platz (6. Hobby) BOE Einzelzeitfahren Krauchthal

8. Platz Inferno Team Trophy Mixed (#chömetgieleumeitschi)

2. Platz Weissensteinlauf

Tagessiege: Gurten Abendlauf, Passwang Berglauf, Abendlauf Wengen, Stierenberglauf

Jahresbestzeiten: Gemsen Trophy, Harder Run (noch im Gange)

Streckenrekorde: Gemsen Trophy, Harder Run

 

2022

3. Platz Kantonalmeisterschaften STB CROSS BÄRN, Langcross

7. Platz Cross de Lausanne, Langcross

8. Platz Bremgarten Reusslauf 11km (34:35)

2. Platz Lauberhorn Run

6. Platz Tüfelsschlucht-Berglauf

4. Platz Berglauf SM, Adelboden

5. Platz Vertinight Matterhorn Ultraks Zermatt

2. Platz Harder-Run Race, Interlaken

2. Platz GurtenCLASSIC Kurzlauf, Wabern

Tagessiege: SOLA-Stafette (Brownsche Spaziergänger), Montée du Nozon, Pfingslauf, Niederbipp, Bärner Bärgloufcup Gurten, Bärner Bärgloufcup Bütschelegg, Bleienbacher Augustlauf

Streckenrekord: SOLA-Stafette (Brownsche Spaziergänger)

 

 

 


Persönliche Bestzeiten

Distanz

3‘000m

5‘000m

10‘000m

5km

10km

15km


10M

21.1km

Untergrund

Bahn

Bahn

Bahn

Strasse

Strasse

Strasse


Strasse

Strasse

Zeit

8:49.450

15:19.160

33:19:630

16:11.900

31:40.000

49:50.900
(48:36.000)

55:55.500
(52:15.000)

1:08:39.000

Event

CITIUS-Meeting

SM Elite

SM 10‘000m + alle Steeple

Kerzerslauf

Eastside 10k

Kerzerlauf
(Mitja Barcelona)

Grand Prix
(Mitja Barcelona)

Mitja Barcelona

Ort

Bern

Zug

Langenthal

Kerzers

Vancouver

Kerzers

(Barcelona)

Bern

(Barcelona)

Barcelona

Jahr

2018

2015

2015

2015

2019

2018

(2020)

2016

(2020)

2020